Biographiearbeit mit Märchen

"Geschichten unterscheiden sich von einem Ratschlag darin,
dass sie zum festen Bestandteil unserer Seele werden -
daher heilen sie."
(Alice Walker)
 

Wie beeinflussen die Märchen unserer Kinderheit unsere Lebensausrichtung?
Was wird aus Froschkönig und Aschenputtel?
Welche Wege gibt es aus der Verzauberung?

Märchen sind bild- und wortgewordene Analogien zu allen Herausforderungen, die das menschliche Dasein bietet. Die Prüfungen, die ein Märchenheld auf seiner Reise zu  bestehen hat, werden zum Spiegel für die  Prüfungen, die uns auf unserem eigenen Lebensweg begegnen. Ein Horoskop ist nichts anderes, als die bildliche Darstellung dieses Weges.
Jeder von uns muss sich seiner eigenen Heldenreise auf seine ganz persönliche Art stellen. Die Lieblings- oder Hassmärchen unserer Kinderzeit geben symbolisch Aufschluss darüber, welchem Muster wir - meist unbewusst - folgen; sie zeigen, welchen Platz wir in bestimmten Systemen oder welche Rolle wir in Beziehungen übernehmen  und sie geben Hilfestellung darin, wie wir dies verändern können und, wie es uns gelingen kann, Krisen auf ganz individuelle Art zu meistern.
In die Biografiearbeit mit einem bestimmten Märchen beziehe ich deshalb auch das persönliche Horoskop mit ein, da die Verbindung beider Medien es nahezu nahtlos gestattet, die unbewusste Identifikation und die daraus resultierenden Wiederholungsmuster aufzudecken und individuelle Lösungsansätze zu erarbeiten.

 

Zur Erstellung einer persönlichen Märchenanalyse benötige ich daher die Angaben der genauen Geburtsdaten (Datum, Uhrzeit, Ort) und den Titel des entsprechenden Märchens. Die anschließende  persönliche Beratung kann sowohl in meiner Praxis, als auch telefonisch stattfinden. Die Kosten betragen 150,-- Euro.

Anfragen wegen weiterer Informationen oder Terminvereinbarungen bitte telefonisch (08071 - 93 157) oder per email.

In meinem Buch "Wer küsst Rapunzels Schuh" habe ich anhand von sechs Märchen aus der Grimm'schen Sammlung Fallbeispiele aus meiner Praxis vorgestellt, die auf die entsprechenden Lebensmuster und die von mir vorgeschlagenen Lösungsansätze verweisen.