Stadtführungen

Stadtführungen die aus dem Rahmen fallen -

Wasserburg mit anderen Augen sehen...

Welche Geheimnisse birgt die kleine Stadt am Innfluss und wo verläuft die Grenze zwischen Wirklichkeit und Fantasie? Welche Geschichten aus längst vergessenen Zeiten erzählen die alten Gemäuer und was verbirgt sich hinter dem Sichtbaren?
Zusammen mit der Stadtführerin und Autorin Irene Kristen-Deliano habe ich mich intensiv mit diesen und vielen anderen Fragen beschäftigt.

Das Ergebnis unserer Arbeit fliesst in eine Reihe aussergewöhnlicher Stadtführungen, die wir gemeinsam seit Herbst 2012 anbieten.
Ausserhalb der angebotenen Termine können alle Führungen auch gesondert für Vereine, Betriebe oder sonstige Gruppen gebucht werden!
Anmeldung und nähere Informationen unter
Tel. 08071 - 93 157
Tel. 08071 - 41 07

Die Teilnahme an den Führungen erfolgt auf eigene Verantwortung!
Für Unfälle oder sonstige Schäden wird von Seiten der Stadtführer keine Haftung übernommen!
Terminänderungen vorbehalten!

Mord & Totschlag

Unsere neue spannende Tour mit dem Titel "Mord & Totschlag" führt an geheimnisvolle Orte in der Wasserburger Altstadt, an denen sich einst tragische und mysteriöse Dinge zugetragen haben, von denen man auch heute nur hinter vorgehaltener Hand spricht: Mord aus Habgier und Eifersucht, Meineid und Verrat und vieles, vieles mehr.

 

nächste Führungen:

s.: Termine

Treffpunkt: Wasserburg, Hotel Fletzinger

Wasserburg - düster und schaurig  - Gruselführung I

Geheimnisvolles, Gespenstisches und Düsteres aus Burg, Kloster und Kirchen.
Erzählungen von Wundern, Spuk, unerklärlichen Erscheinungen und seltsamen Begebenheiten.


Rätselhafte Geschichten über den Schwarzen Tod und andere düstere Kapitel in der Historie der Stadt zum Fürchten und Gruseln.
Gänsehaut garantiert!

 

Nächste Führungen:

s. unter Termine

 

Treffpunkt: Wasserburg, Auf der Burg

 

Wasserburg -jenseitig - makaber - Gruselführung II

Weitere gruselige  und schräge Geschichten aus Wasserburg.  Von Wiedergängern und Aufhockern, Berichte über alte Volksbräuche. Skurrile  Erzählungen aus der Wasserburger Altstadt  beweisen, dass in der kleinen Innstadt der Umgang mit der Vergänglichkeit mitunter sehr makaber war und Begegnungen mit dem "Boandlkramer" nicht immer toternst genommen wurden.

Nächste Führung:

s.: Termine

Treffpunkt: Wasserburg, Friedhofstor am Altstadtfriedhof

Pranger, Karzer, Narrenhäusl - Gruselführung III

Unsere neue Tour mit mysteriösen Geschichten aus dunklen Tagen in der Historie Wasserburgs führt uns zu geheimen - sonst nicht zugänglichen - Orten und vergessenen Plätzen.


 

nächste Führung: s. Termine

Treffpunkt: Wasserburg, Rathaus (vor dem Pranger)

Liebesfreud  -  Liebesleid

Ein besonderer Spaziergang durch die romantischen Winkel und Gassen der Altstadt von Wasserburg. Von Patronen und Schutzheiligen der Liebe, von Bräuchen und Überlieferungen, von historischen Hochzeiten und Geschichten von Liebe & Sehnsucht. Zum Abschluss gibt es für jeden Teilnehmer ein Glas Sekt in der Wasserburger Backstube. Für liebe Freunde, Paare, Verliebte und alle die es werden wollen.

Treffpunkt: Wasserburg, vor dem Rathaus

 

Nächste Termine:

auf Anfrage

Treffpunkt: Wasserburg, Rathaus

* * *


Für das romantische Dinner im Anschluss an unsere  Führung empfehlen wir
das Valentinstagsmenue im Fischerstüberl in Attl

oder für das gemütliche Sonntagsfrühstück den
Valentinsbrunch in der Backstube an der Wasserburger Hofstatt